Startseite UniSport

Wohlfühlorte

Du suchst einen geeigneten Aufenthaltsort für deine Pausen?
Hier findest du eine Reihe von Rückzugs- und Wohlfühlorten auf dem Campus und in der Umgebung 

 


Hängemattenpark

Seit 2010 laden, zwischen den Campusbäumen hinter Gebäude I, unsere gemütlichen grünen Hängematten zum Relaxen oder Lernen im Grünen ein. Komm vorbei und genieß die frische Luft bei herrlichem Sonnenschein.

Der Hängemattenpark ist im Sommersemester montags bis freitags von 11:00 bis ca. 15:30 Uhr geöffnet.*

*ausgenommen an Feiertagen, Brückentagen und während Sonderveranstaltungen des Hochschulsports
 

Fitnesspfad

"NACH DER MITTAGPAUSE SOLLST DU RUHEN ODER 1000 SCHRITTE TUN..."

Wir machen müde Geister wieder munter und haben gemeinsam mit der GESUNDEN HOCHSCHULE einen Uni Fitness Pfad über den Campus der Bergischen Universität Wuppertal angelegt. Nutze ihn für einen zügigen Spaziergang als Frischmacher entgegen des sitzlastigen Unialltags. Der Uni Fitness Pfad ist einen Kilometer lang und du benötigst ca. 15 bis 20 Minuten. Während deiner Schritte an der frischen Luft halten fünf Stationen kleine Dehn- und Mobilisationsübungen für dich bereit, die die Möglichkeit bieten neue Energie zu tanken.

 

Outdoor-Lernraum

Hinter Gebäude I befindet sich seit dem Sommersemester unser neuer Outdoor-Lernraum. Dieser kann sowohl für Lehrveranstaltungen genutzt bzw. gebucht werden, als auch für Lernpausen. Er besteht aus einer Tafel (?), X Stehtischen und ist Mitten im Grünen.

Eine Buchung ist ausschließlich für Lehrveranstaltungen notwendig. Außerhalb dieser, stehen euch die Tische frei zur Verfügung.

 

UNI FITNESS PFAD - "NACH DER MITTAGPAUSE SOLLST DU RUHEN ODER 1000 SCHRITTE TUN..."

Das Student Health Center macht müde Geister wieder munter und hat gemeinsam mit der GESUNDEN HOCHSCHULE für dich einen Uni Fitness Pfad über den Campus der Bergischen Universität Wuppertal angelegt. Nutze den zügigen Spaziergang als Frischmacher entgegen des sitzlastigen Unialltags. Der Uni Fitness Pfad ist einen Kilometer lang und du benötigst ca. 15 bis 20 Minuten. Während deiner Schritte an der frischen Luft halten fünf Stationen kleine Dehn- und Mobilisationsübungen für dich bereit, die die Möglichkeit bieten neue Energie zu tanken.

#SPORTORT

1. DER TRIMM-DICH-PFAD IM FREUDENBERGWALD

Direkt unter dem Sportplatz Freudenberg ist der Trimm-dich-Pfad ideal gelegen, um mal eben nach der Uni ein bisschen Sport zu treiben.

Der Pfad ist von der Uni nur wenige Gehminuten entfernt, ist aber auch mit der Buslinie 603 - z.B. von der Haltestelle "Historische Stadthalle" aus - sehr leicht zu erreichen.

Der Pfad bietet vier Stationen an denen Ihr unterschiedlichste Übungen machen könnt. Hier ist für jeden Schwierigkeitsgrad etwas dabei. Ihr findet an jeder Station Anleitungen zu diversen Übungen. Der Waldweg ist sehr schön und kann auch für einen entspannten Spaziergang genutzt werden.

Der Trimm-Dich-Pfad ist HIER bei Google Maps zu finden.

2. DER FLÜGELHÜGEL

Direkt am Campus Grifflenberg, lädt Euch der "Flügelhügel" ein, um Euch zu dehnen, ein paar Yogaübungen zu machen oder Euch einfach mal zu entspannen und die schöne Aussicht auf Wuppertal zu genießen.

Direkt neben der Zentralen Studienberatung ist der "Flügelhügel" ganz einfach zu erreichen. Ihr könnt mit den Bussen 603, 645, und den E-Wagen einfach zur Uni fahren und ganz entspannt zum "Flügelhügel" gehen.

Der Flügelhügel ist HIER bei Google Maps zu finden.

3. DIE UNI-TREPPEN

Diese Möglichkeit Sport zu treiben, findet Ihr in Wuppertal an jeder Ecke.
Denn mit rund 500 Treppen, ist Wuppertal eine der treppenreichsten Städte Deutschlands. Und wie Ihr vermutlich wisst, hat auch unser Unigelände einige Treppen zu bieten. Treppen laden Euch ein, auf einfachstem Wege und ohne großen Aufwand Eure körperliche Aktivität zu steigern. Also: wenn Ihr das nächste Mal die Wahl zwischen Treppe und Aufzug habt, entscheidet Euch für die Treppe. Wem das Treppensteigen nicht reicht: die Uni-Treppen eignen sich auch super für Übungen wie Ausfallschritte, Dehnübungen, Cardio-Einheiten uvm.

Ihr könnt mit den Bussen 603, 645 und dem E-Wagen einfach zur Uni fahren oder natürlich auch direkt hochlaufen.

Die Uni-Treppen sind HIER bei Google Maps zu finden.

4. DIE HARDT-ANLAGE

Dieser Stadtpark ist einer der ältesten Deutschlands und bietet neben einem Botanischen Garten und vielen hübschen Wegen und Wiesen auch eine Fülle an Möglichkeiten, um Sport zu treiben. Auf den weitläufigen grünen Wiesen lassen sich jede Menge Sportarten ausüben. Außerdem befinden sich im unteren Teil der Hardt-Anlage, am ehemaligen Steinbruch, ein Basketballkorb und zwei Tischtennisplatten. Auch eine Laufrunde bietet sich hier wunderbar an.

Ihr könnt die Hardt-Anlage mit dem Bus (Linie 643 ab Hauptbahnhof) oder auch zu Fuß ganz leicht erreichen.

Die Hardt-Anlage ist HIER bei Google Maps zu finden.

5. DIE SAMBA-TRASSE

Die ehemalige Bahnstrecke "Samba-Trasse" ist wunderbar geeignet für jede Menge sportlicher Aktivitäten. So könnt Ihr hier Laufen und Radfahren aber auch ganz entspannt wandern gehen. Auf ihren 10 Kilometern verbindet die Trasse Elberfeld und Cronenberg und führt dabei durch die wundervolle Natur Wuppertals. Die Trasse führt auch über den Zoo und mit etwas Glück könnt Ihr so ein paar Tiere sehen!

Der Einstieg der Trasse ist an der Hindenburgstraße. Diese erreicht Ihr vom Hauptbahnhof aus mit der S8 oder S9 in Windeseile (Ausstieg an der Haltestelle "Zoologischer Garten" und dann noch ein paar Meter zu Fuß).

Die Samba-Trasse ist HIER bei Google Maps zu finden.

6. BASKETBALLPLÄTZE IN WUPPERTAL

Die beiden gezeigten Basketballplätze befinden sich zum einen am Sportplatz "Oberbergische Straße", sowie an der Nordbahntrasse auf Höhe Katernberg. An der Oberbergischen Straße erwartet Euch ein richtiger Platz, der sehr gut zu bespielen ist. Außerdem könnt Ihr zum Aufwärmen gleich ein paar Runden auf der Laufstrecke drehen.

Den Platz erreicht Ihr, wenn Ihr mit der S-Bahn bis zur Station "Unterbarmen" fahrt und dann mit der CE61 den Berg hoch. Der Platz an der Nordbahntrasse ist ein sehr cooler Ort, um ein paar Körbe zu werfen. Dieser #SportOrt ist eher zum chilligen Werfen und Streetbasketball geeignet. Den Platz erreicht Ihr ganz einfach über die Trasse. Gebt einfach bei Google Maps "Graffiti Hall of Fame Nordbahntrasse" ein, dann findet Ihr ihn direkt.

Die Basketballplätze sind HIER und HIER bei Google Maps zu finden.

7. DER CALESTHENICS-PARK AUF DER NORDBAHNTRASSE

Diese Calisthenics-Anlage eignet sich perfekt für ein Workout an der frischen Luft. Hier ist für jede*n etwas dabei, egal ob Anfänger*in oder Profi. Die Anlage hat zudem viele Übungen mit Schildern und Bildern erklärt. Habt keine Angst, wenn Ihr Anfänger*innen seid. Wenn Ihr morgens kommt, dann ist hier noch nicht viel los und Ihr könnt in Ruhe Eure Übungen machen.

Der Calesthenics-Park befindet sich direkt auf der Nordbahntrasse. Die Adresse ist die Benrather Straße 14. Damit könnt Ihr die Anlage super zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen. Natürlich könnt Ihr auch mit dem Bus fahren. Die Linien 601 und 611 bringen Euch direkt vom Hauptbahnhof aus dorthin (Haltestelle: Düsseldorfer Straße).

Der Calesthenics-Park auf der Nordbahntrasse ist HIER bei Google Maps zu finden.

8. DIE NORDBAHNTRASSE

Die 22 km lange Nordbahntrasse in Wuppertal ist eine gut ausgebaute, ehemalige Bahnstrecke, die perfekt zum Joggen und Spazierengehen, sowie zum Fahrrad- und Inlinerfahren oder Skaten geeignet ist. Sie erstreckt sich von West nach Ost quer über das Wuppertaler Stadtgebiet und verbindet Vohwinkel, Elberfeld und Barmen miteinander. Die Trasse mit ihren Tunneln, Brücken und Viadukten führt sowohl an Denkmälern und Sehenswürdigkeiten der industriellen Vergangenheit vorbei, als auch durch fast unberührte, unter Natur- und Landschaftsschutz stehende Gebiete.

Vom Hauptbahnhof aus erreicht Ihr einen möglichen Einstieg der Nordbahntrasse mit der Buslinie 601, 649 oder 620 (Ausstieg 601: Knappertsbuschweg, Ausstieg 649: Wuppertal Briller Kreuz, Ausstieg 620: Mirker Bahnhof). Von dort aus müsst Ihr noch ein kleines Stück zu Fuß bis zur Nordbahntrasse gehen.

Die Nordbahntrasse ist HIER bei Google Maps zu finden.

9. DER NÜTZENBERGPARK / WEYERBUSCHTURM

Dieser liegt im Westen der Nordstadt und lässt sich daher ausgezeichnet mit einem kleinen Spaziergang durch das wunderschöne Briller Viertel verbinden. Unmittelbar am Weyerbuschturm, der innerhalb des Parks liegt, befinden sich obendrein ein Hochseilgarten und ein Sportplatz.

Den Park erreicht ihr vom Hauptbahnhof aus am besten über die Linie 601 (Haltestelle: Knappertsbuschweg). Auch über Nordbahntrasse könnt Ihr den Park erreichen.

Der Nützenbergpark / Weyerbuschturm ist HIER bei Google Maps zu finden.

10. EUER ZUHAUSE

Falls Ihr mal keine Lust oder Zeit habt, draußen zu trainieren, bleibt Euch immer noch die Möglichkeit auch zuhause aktiv zu sein!

Ganz ohne Equipment kann man verschiedenste Übungen in den eigenen vier Wänden ausüben. Einfach vom Stuhl aufstehen und direkt loslegen!

Weitere Infos über #UniWuppertal: